Otti auf der Suche nach einem Zuause

3,60

Kein Mehrwertsteuerausweis, da Kleinunternehmer nach §19 (1) UStG.

Beschreibung

Der Fischotter
(Lutra lutra)

Wegen ihres Felles wurden sie lange gejagt und fast ausgerottet. Das Flussufer hat sich geändert. An vielen Stellen sind die Bäume, das Schilf und die Sträucher verschwunden. Anstatt unterspülte Ufer, wo sie leicht Unterschlupf finden können, gibt es oft Befestigungen aus Beton und Kies.
Die Flachwasser Zonen, wo sie leicht ihre Beute fangen können, werden immer weniger. Sie müssen ihre Nahrung in reißenden Strömen suchen.
Sie kommen oft mit den Teichbesitzern in Konflikt, weil sie ihre Fische plündern. Für viele Fischotter werden die von den Fischern ausgelegten Fischreuße zum Verhängnis.

Durch mehr Naturschutzgebiete und Renaturierung würden sie weitere Lebensräume zurückbekommen. Ebenso wichtig ist die Zusammenarbeit mit den Teichinhabern, die Fischzucht betreiben, um gemeinsame Lösungen zu finden, die für beide Seiten zufriedenstellend sind.

Warum ziehen sie hinter sich einen Blubberspur wenn sie tauchen?

Wie finden Fischotter ihre Beute im trüben Wasser?

Mit was ernähren sie sich?

Welche Gefahren erwarten sie auf ihren Reisen?

Das alles  und viel mehr erfahrt ihr  kindergerecht erzählt aus dem Märchen: ,,Otti auf der Suche nach einem Zuhause“ 

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Otti auf der Suche nach einem Zuause“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.